U12o: Bulmke-Nachwuchs mit Kantersieg in Waltrop

U12o: Bulmke-Nachwuchs mit Kantersieg gegen Waltrop

Die U12 der CSG Bulmke feierte am Samstag ihren ersten Saisonsieg gegen den GV Waltrop.

Die Bulmker sind am frühen Morgen zwar nur mit 7 Spielern angereist, waren aber von der ersten Minute an hellwach und sehr treffsicher. Zur Halbzeit lag man bereits mit 10:50 vorne. Einige Spieler konnten es selbst kaum glauben, so viele Punkte in einer Halbzeit erzielt zu haben. Am Ende gewann man 17:97 und stellte einen neuen persönlichen Punkterekord auf, der bisher bei 70 Punkten lag. Die magische 100-Punktemarke war am Ende das große Ziel, blieb dem Team aber (noch) verwehrt.

Das kommende Heimspiel am Samstag gegen Citibasket Recklinghausen muss leider wegen des Wasserschadens in der Sporthalle am Dörmannsweg abgesagt werden

Veröffentlicht in Jugend.

Jugend erfolgreich im WBV-Jugendpokal

Jugend erfolgreich im WBV-Pokal – Neuer Wettbewerb bietet guten Auftakt für die anstehende Saison.

Im neu geschaffenen Jugend-WBV Pokal standen sich die CSG Bulmke und die TV Jahn Rheine in der ersten Runde gegenüber.
Der Gegner schien so motiviert zu sein, dass sie sogar vor dem heimischen Trainer in der Halle waren und sich frühzeitig warm machten.

Nach nur 3 gemeinsamen Trainingseinheiten mit der neuen Mannschaft, hatte man nicht so viel Zeit um das Team „auf Vordermann“ zu bringen und so das gewohnte Spiel aufzuziehen.

Nichts desto trotz war man überrascht als man auf dem Spielfeld plötzlich feststellte, dass die Gäste zwar hoch gewachsen waren, aber spielerisch nicht mit Bulmke mithalten konnten.

Bulmke punktete FAST nach Belieben und gewann letztlich auch in der Höhe zurecht.
Nun hat das Team noch ein wenig Zeit bis zum Saisonstart um die Rückstande aufzuarbeiten und so wieder ein Kandidat für die oberen Tabellenränge zu sein.

CSG Bulmke vs. TV Jahn Rheine
60:32 (20:5, 9:8, 9:13, 22:6)

Batuhan ,Cedrik, Alend -2, Ozan – 1, Lucas -6 , Fatlind – 14, Julian -4, Slavko, Endrit, Harun, Jonas- 33

Veröffentlicht in Jugend. Tagged with .

Unsere U15-weiblich sucht weiter Verstärkung!!!

CSG_GIRL

Veröffentlicht in Jugend.

Schöner Tag bei Bulmker Saisoneröffnung

Am gestrigen Sonntag, eröffneten die Bulmker ihre Saison mit vier Testspielen und einem netten Beisammensein. Auch wenn das Wetter nur bedingt mitspielte, schafften es über den Tag verteilt ca. 200 Gäste in die Halle und sorgten für einen rundum gelungenen Tag.

Im Mittelpunkt standen dabei aber natürlich die Spiele:

Den Anfang machte die U14, die mit ihrem neuen Trainer, Mario Ramer, zum ersten mal das Spielfeld in dieser Saison betraten. Gegen die erfahrene Mannschaft aus Schalke, schlug sich die neuformierte Truppe trotz der letztlich deutlichen Niederlage (27-88) aber gut und man merkte, dass die Jungs mit Spaß bei der Sache waren. Weiterlesen

Veröffentlicht in 1. Herren, 2. Herren, 4. Herren, Jugend, Spielberichte, Vereinsnews. Tagged with .

Saisoneröffnung CSG Bulmke

Am kommenden Sonntag, den 08.09. begrüßt die CSG Bulmke euch zu unserer Saisoneröffnung.

Mit mehreren Testspielen und einem gemeinsamen Tag an der Wildenbruchhalle, möchten wir den Startschuss für eine hoffentliche erfolgreiche Saison geben.

Der Tagesplan sieht folgendes vor:
12 Uhr – Testspiel U14 – FC Schalke 04
Bei ihrem ersten gemeinsamen Pflichtspiel mit neuem Trainer startet die U14 in die diesjährige Saison. Gegner ist kein geringerer als der FC Schalke 04.

14 Uhr: Testspiel 4. Herren – Citybasket Gelsenkirchen
Unsere FEARTE startet die heiße Phase vor der Saison mit einem Testspiel gegen Citybasket Gelsenkirchen, die in der nächsten Saison in der Bezirskliga antreten werden.

16 Uhr: Testspiel 2. Herren – TV Gladbeck
Nach dem Abstieg im letzten Jahr, peilt die 2. Mannschaft den Wiederaufstieg an. Im Testspiel gegen den Landesliga-Aufsteiger TV Gladbeck, geht es im ersten Testspiel gegen einen starken Gegner.

18 Uhr: Testspiel 1. Herren – FC Schalke 04
Zum Abschluss des Tages erwartet die 1. Mannschaft dann noch einen Spitzen-Gegner.
Nach dem erfolgreichen Testspielstart am vergangenen Dienstag, geht es diesmal gegen den 1. Regionalligisten vom FC Schalke 04.

Natürlich ist für das leibliche Wohl gesorgt und neben ein paar Würstchen vom Grill, gibt es außerdem Kaffee, Kuchen und eine Menge Getränke.

Auch den einen oder anderen Fanartikel wird es zu ergattern geben… haltet einfach die Augen offen 😉

Wir freuen uns auf Sonntag und hoffen auf viele bekannte Gesichter zu treffen.

LET’S GO BULMKE … LET’S GO!!!

Veröffentlicht in Vereinsnews. Tagged with , .

Deichmann – Bulmke Mixed Turnier

IMG-20130901-WA0004

Am 31. August war es soweit: Zum mittlerweile vierten Mal trafen Teams der CSG Bulmke und BSG Deichmann sowie einige GastspielerInnen, insgesamt über 20 TeilnehmerInnen, in einem lockeren Turnier im Gelsenkirchener Tossehof aufeinander. Es wurden 3 Teams gebildet, die in Hin- und Rückspielen ihre Kräfte massen. In gewohnt lockerer Atmosphäre machten Schiedsrichter und Kampfgerichte einen guten Job, und für das leibliche Wohl aller Anwesenden war ebenfalls gesorgt. Titelverteidiger CSG Bulmke unterlag zwar im Rückspiel der mit Florian Stamen deutlich verstärkten BSG Deichmann, konnte aber den Gesamtsieg für sich entscheiden. Hier die Platzierungen: 1. CSG Bulmke mit 3 Siegen und 206:170 Punkten, 2. BSG Deichmann mit 2 Siegen und 169:187 Punkten, 3. Team Mario mit 1 Sieg und 153:171 Punkten. Wir danken allen, auch den Zuschauern, die durch Ihre Teilnahme dieses schöne Turnier wieder möglich gemacht haben.

Veröffentlicht in Vereinsnews.

Bulmke macht sich bereit…

…nach der langen Sommerpause und kurz vor den ersten Spielen, wurde die Halle bereits auf Vordermann gebracht.
Die Bretter sind geputzt, der Boden gewischt…

… die Saison kann kommen !!

Veröffentlicht in Vereinsnews.

WBV-Pokal: Top-Los für Bulmke

Vier Gelsenkirchener Mannschaften werden in der ersten Runde des WBV-Pokals starten. Den Auftakt wird am 6. September (Freitag, 20 Uhr) der FC Schalke 04 aus der 1. Regionalliga machen. Die königsblauen Basketballer gastieren dann beim Landesligisten GV Waltrop. Gleich zwei Gelsenkirchener Teams müssen sich mit Schalker Liga-Rivalen messen, die beide aus der Pro B abgestiegen sind. Während Oberligist CSG Bulmke, die Mannschaft von Trainer Ingo Lask, am 21. September (Samstag, 18.30 Uhr) am Wildenbruchplatz Gastgeber des BSV Wulfen sein wird, muss Bezirksligist Citybasket Gelsenkirchen am 22. September (Sonntag, 16 Uhr) bei der BG Dorsten antreten. Ein Heimspiel wartet auf den Landesligisten SC Hassel: Der Oberliga-Absteiger empfängt am 15. September (Sonntag, 18 Uhr) am Röttgersweg den Oberligisten DJK Adler Frintrop.

Quelle: www.derwesten.dePokal-Vorbericht 2013-14

Vier Gelsenkirchener Mannschaften werden in der ersten Runde des WBV-Pokals starten. Den Auftakt wird am 6. September (Freitag, 20 Uhr) der FC Schalke 04 aus der 1. Regionalliga machen. Die königsblauen Basketballer gastieren dann beim Landesligisten GV Waltrop. Gleich zwei Gelsenkirchener Teams müssen sich mit Schalker Liga-Rivalen messen, die beide aus der Pro B abgestiegen sind. Während Oberligist CSG Bulmke, die Mannschaft von Trainer Ingo Lask, am 21. September (Samstag, 18.30 Uhr) am Wildenbruchplatz Gastgeber des BSV Wulfen sein wird, muss Bezirksligist Citybasket Gelsenkirchen am 22. September (Sonntag, 16 Uhr) bei der BG Dorsten antreten. Ein Heimspiel wartet auf den Landesligisten SC Hassel: Der Oberliga-Absteiger empfängt am 15. September (Sonntag, 18 Uhr) am Röttgersweg den Oberligisten DJK Adler Frintrop.WBV-Pokal: Top-Lose für Bulmke und Citybasket – Gelsenkirchen und Buer | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/gelsenkirchen-und-buer/wbv-pokal-top-lose-fuer-bulmke-und-citybasket-id8371020.html#513975450
Veröffentlicht in 1. Herren.

News

Hallo liebe Vereinsmitglieder,

die neue Homepage ist nun online. Jetzt muss sie mit Inhalten gefüllt werden!

In den nächsten Tagen/Wochen arbeiten wir weiter daran und hoffen, dass wir pünktlich zum ersten Spieltag damit fertig werden. Ich hoffe ihr kommt mit der etwas geänderten Seitenstruktur zurecht. Für Fragen, Anregungen und Kritik zu unserem Internet-Auftritt, sind wir dankbar.

Schreibt uns einfach webmaster@csg-bulmke.de

Ankündigungen/Termine:

Samstag, 31.08.2013            Deichmann-Mix-Turnier ab 12:00Uhr im Tossehof

                                               Anmeldungen bitte an Martin_Hoelscher@arcor.de senden!

Dienstag, 03.09.2013         20 Uhr Testspiel 1. Herren – TV Jahn Königshardt

Sonntag, 08.09.2013             Saisoneröffnung CSG-Bulmke im Wildenbruch

                                               Grillnachmittag mit Testspielen

                                              12 Uhr U14m vs. U16m

                                              14 Uhr 4.Herren

                                              16 Uhr 2. Herren vs. TV Gladbeck

                                              18 Uhr 1.Herren vs. Schalke 1

Sonntag, 15.09.2013             WBV-Jugendpokalspiel gegen TV Jahn Rheine

                                               anschließend Testspiel 1.Herren vs. TG Witten

Samstag, 21.09.2013            WBV-Pokal 18:30 Uhr 1.Herren vs. BSV Wulfen 1

Sonntag, 22.09.2013             Planung „CSG-Bulmke Senioren-Mix-Turnier

                                               Weitere Infos folgen

Veröffentlicht in Vereinsnews. Tagged with , , .

CSG Bulmke – BBG Herford

Bulmke krönt die starke Rückrunde mit dem dritten Tabellenplatz – Am vergangenen Wochenende war die BBG Herford zu Gast in der Wildenbruchhalle. Es war das letzte Spiel der Saison und an das Hinspiel gegen die Ostwestfalen hatte man keine guten Erinnerungen. Mit einer Niederlage von über 20 Punkten trat man damals die Heimreise an. Allerdings lag das nicht an den herausragenden Qualitäten der Herforder, sondern viel mehr an dem schwachen Auftritt der Gelsenkirchener. Hierfür galt es sich also zu rehabilitieren. Zu Beginn stand dieses Unterfangen unter einem schlechten Stern, war doch Guido Weber durch seinen geschwollenen Knöchel vom letzten Wochenende kaum bis gar nicht einsetzbar und auch Sebastian Bräuer signalisierte erstmal Zurückhaltung, so dass mit Max Bräuning und Thomas Lewandowski nur 2 echte Center zur Verfügung standen. Dafür war Pascal Alt mal wieder mit von der Partie.

Das Spiel begann sehr rasant und für die Zuschauer sicherlich unterhaltsam zu verfolgen, verzichteten beide Teams doch weitgehend auf die Defense. Tobias Brall leitete den Punktereigen mit einem Dreier ein. Fortan ging es auf und ab und die Schiedsrichter entschieden sich das Spiel recht großzügig laufen zu lassen. Allerdings konnte sich kein Team nennenswert absetzen. Zum Ende des Viertels musste Trainer Ingo Lask jedoch aus taktischen Gründen auf eine Zonenverteidigung umstellen und fortan spielten die Gelsenkirchener nur noch mit einem echten Center. Die Maßnahme stellte sich zunächst als positiv heraus und vor allem im Angriff konnte man mit den kleineren Spielern häufig die Verteidigung auseinander reißen und viele offene Würfe kreieren. So ging man mit einer knappen Führung in die Viertelpause.

Im Laufe es zweiten Viertels machte sich doch ein wenig das fehlende ausboxen bemerkbar und Herford blieb über eine Vielzahl an Offensivrebounds weiterhin im Spiel. In dieser Phase hat man die Zone einfach nicht eng genug gemacht und die Center der Gegner nicht ordentlich ausgeboxt. Zudem gelang es den Herfordern durch teilweise unorthodoxes penetrieren in die Zone den beiden Bulmker Centerspielern 3, bzw. 4 Fouls anzuhängen. Aufgrund der großen Routine mussten beide allerdings nicht mit 5 Fouls vom Feld. Herford kam so zu sage und schreibe 12 Freiwürfen, verwandelte aber zum Glück nur 6. So gingen die Hausherren mit einer dünnen 2Punkte-Führung in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit begann Guido Weber als Big Man in der Zone und räumte 6 Minuten lang ordentlich auf. Zudem wurde er tatkräftig von Tobias Brall und Stefan Szafranski unterstützt, die sehr gut rochierten und die Gegenspieler erst gar nicht in die Zone gelassen haben. In der Offensive spielte man sämtliche Systeme durch und stellte so die Herforder Verteidigung ein ums andere mal bloß. Auch das Fastbreakspiel funktionierte ziemlich gut und insgesamt hielt sich die Zahl der Ballverluste stark in Grenzen. So ging man nach 3 Minuten erstmals deutlicher in Führung (42:36). Welche allerdings aufgrund einer kurzen Durststrecke wieder aufgebraucht war (8. 45:45). Dank 6 schnellen Punkten von Adrian Kanczik und einem schönen layup von Sebastian Bräuer schraubte man aber die Führung zum Ende des Viertels auf 55:49.

Zu Beginn des vierten Viertels hatte man wieder einen kleinen Durchhänger, obwohl Stefan Szafranski noch auf 57:49 erhöhen konnte. Doch Sven Kubisch, der klug Regie führte, fasste sich ein Herz und zog mit aller Macht zum Korb für die 59:54-Führung (4.). In der Folgezeit waren die Bulmker vor allem in der Defense galliger und ließen keine einfachen Würfe zu. Völlig entnervt bekam die Bank dann ein technisches Foul für übertriebenes Meckern. Kurze Zeit später folgte noch ein technisches Foul und die CSG baute die Führung auf 69:58 (7.) aus. Den Rest besorgte die gute Defense in der sich vor allem Arthur Rudka durch Einsatz hervor tat und gleich mehrfach den Ball erkämpfte. So gewann man am Ende verdient mit 76:66.

Somit beendet man dank einer souveränen Rückrunde, in der man nur 2 Spiele verloren hat auf einem hervorragenden dritten Tabellenplatz, den die Mannschaft auf jeden Fall verdient hat. Wer weiß wo man am Ende gelandet wäre, wenn man nicht zu Saisonbeginn in die Gesamtschule Ückendorf hätte umziehen müssen, denn in der Wildenbruchhalle blieb man in dieser Saison ungeschlagen.
In der jetzigen Form und Verfassung hätte die Saison ruhig noch ein wenig weiter gehen können. So aber gilt es jetzt ein wenig auszuspannen, rum zu daddeln und spätestens nach den Sommerferien wieder voll durchzustarten.

Punkteverteilung (in Klammern Freiwürfe)

Sven Kubisch 7
Sebastian Bräuer 2
Adrian Kanczik 25 (6/10)
Tobias Brall 8 (3/4)
Max B. 6 (2/2)
Guido Weber –
Arthur Rudka 9
Thomas Lewandowski 2
Stefan Szafranski 17 (1/2)
Pascal Alt –

Veröffentlicht in 1. Herren, Spielberichte.